Strandspaziergang für Profis – 5 Tipps, um eure Zweibeiner am Meer zu beschäftigen

Wuff Wuff und herzlich Willkommen zu meinem neuen Blogeintrag.
Wie ich am Mittwoch schon erzählt habe, ging es für mich ins Auto und ich wartete gespannt darauf, wo es denn nun hingehen soll … und was soll ich euch sagen? Es ging ans Meeeeeeeeeeeeeeer 🙂

Ich liebe das Meer. Sonne, Sand, Wasser, frische Luft und jede Menge Spielkameraden. Na gut, ich gebe zu, dass so ein Strandspaziergang bzw. ein Strandaufenthalt sehr anstrengend für mich ist und ich mir meistens nichts sehnlicher wünsche, als danach ins Auto zu hüpfen und zu schlafen. Aber (!) die Stunden zuvor, genieße ich jede Sekunde des Ausflugs.
Und so ein Ausflug ans Meer ist natürlich nur so anstrengend, weil Herrchen und Frauchen die ganze Zeit beschäftigt werden wollen. Andauernd rennen sie ins Meer hinein und stürzen sich in die Wellen, dass sie aber viel größer sind und somit weniger Wasser schlucken als ich, das bedenkt irgendwie keiner. Die Frisbee, die geschmissen wird bleibt nicht an einem Ort liegen, sondern wird immer und immer mehr weggetragen, da ist jede Sekunde wichtig! und und und … ihr glaubt gar nicht wie viel Verantwortung so ein Hund da tragen muss. Unfassbar!

Deshalb möchte ich euch nun 5 Tipps an die Hand geben, damit ihr am Strand nicht so viel Stress mit euren Zweibeinern habt und den Ausflug in vollen Zügen genießen könnt:

♦ Tipp 1 – Strand schon vorher abchecken

Bereits vor Ankunft an dem „endgültigen“ Zielort (Handtuch) müsst ihr euch ein Bild vom Strand machen. Am besten macht ihr dies, indem ihr ganz ganz fest an der Leine zieht und ganz wild nach vorne prescht. So ist euer Zweibeiner von der Aktion überrascht, ihr gewinnt Zeit und könnt in Ruhe von Abschnitt zu Abschnitt laufen, hier und dort ein paar Bälle einkassieren und die anderen Badegäste auf den Handtüchern begrüßen. So wisst ihr direkt wo die Normal- und wo die Gefahrzonen sind.

♦ Tipp 2 –

Und hier ein paar Impressionen, wie das Ganze dann aussah:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: